Aktuelles

Informationen zur Unterbringung von Asylbewerbern im Haus der Jugend

Flüchtlings Info Nr. 19 – Update vom Freitag, 6. Mai 2016

Nachdem mittlerweile die Zahl der hier lebenden Flüchtlinge kontinuierlich gesunken ist, wurde das Haus der Jugend nun komplett geräumt und die letzten Flüchtlinge werden in Ochsenfurt untergebracht.

Nachdem über einen Zeitraum von mehr als sechs Monaten Flüchtlinge in unserer Gemeinde untergebracht waren, bedanken wir uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich.

Zunächst bedanken wir uns beim Bürgerverein Gaukönigshofen, der die Halle für diesen Zweck sofort zur Verfügung gestellt hat und die Unterbringung durch vielerlei zusätzliche Aktionen und Unterstützungen auch immer wieder erleichtert hat.

Bei den unzähligen freiwilligen ehrenamtlichen Helfern bedanken wir uns, die über ein halbes Jahr lang durch ihr Engagement in den verschiedensten Bereichen mit dazu beigetragen haben, dass diese Menschen sich bei uns sehr wohl gefühlt haben und dass alles reibungs- und komplikationslos abgelaufen ist.

Bedanken möchten wir uns auch bei den vielen Bürgern, die zum einen großzügig gespendet haben, sei es Geld, Kleidung o.ä., die aber auch in weiten Teilen diese Bürgerkriegsflüchtlinge mit offenen Armen und Herzen empfangen und aufgenommen haben.

Es bestehen noch viele Verbindungen von Gaukönigshöfern zu unseren Flüchtlingen, die ja mittlerweile über viele verschiedene Orte des Landkreises verstreut sind. Hier ist auch immer wieder zu erfahren, dass die Herzlichkeit und Aufnahmebereitschaft und Hilfsbereitschaft hier in Gaukönigshofen außergewöhnlich hoch ist, während in anderen Orten die Bevölkerung kaum Anteil nimmt am Schicksal der Flüchtlinge.

Auch seitens des Landratsamtes wurde immer wieder festgestellt, dass das ehrenamtliche Engagement, die Unterstützung und Anteilnahme in anderen Gemeinden mit Unterkünften lang nicht so hoch ist wie in Gaukönigshofen.

Zurückblicken können wir sagen, dass sich Gaukönigshofen als Gemeinde mit Herz erwiesen hat und sprechen hiermit an alle nochmal ein herzliches
„Vergelt`s Gott und Dankeschön“.

Weiterlesen: Informationen zur Unterbringung von Asylbewerbern im Haus der Jugend

Das neue Miteinander

Das Mitteilungsblatt für Mai 2016 steht zur Verfügung:  Hier klicken

ILEK - Integriertes ländliches Entwicklungskonzept

Das Projekt ILEK (integrierte ländliche Entwicklungskonzept) nimmt sich der Themen zur demografischen Entwicklung mit rückläufigen Einwohnerzahlen und höherem Durchschnittsalter auf dem Land, der Leerstandsproblematik in den Altorten und der Erhaltung bzw. Verbesserung der Infrastruktur an.

Weiterlesen: ILEK - Integriertes ländliches Entwicklungskonzept